Gartenarbeiten im Februar

  • Lagergemüse kontrollieren und weiter Brüsseler antreiben, Keimlinge und Kresse
    aussähen.
  • Ab Mitte Monat Geranien, Fuchsien und andere Kübelpflanzen zurückschneiden und neu einpflanzen. Dabei kann die alte Erde mit neuer Erde ergänzt, wiederverwertet werden sofern diese frei ist von Raupen des Dickmaulrüsslers o.a..Bei grösseren Gefässen nur die oberste Schicht der alten Erde wegnehmen und mit Dünger (organischer Blumendünger, oder reine Komposterde) und mit Blumenerde wieder randvoll
    füllen. Zurück geschnittene Pflanzen möglichst hell und bei ca 10 – 15°C aufstellen. Am Anfang gut
    giessen, dann eher trocken halten bis die Blätter erscheinen und das Wachstum der Pflanze beginnt.
  • Ab Mitte Monat auch Knollenbegonien in flachen Gefässen, gefüllt mit torfiger Erde, antreiben. Bei Zimmertemperaturen aufstellen (brauchen am Anfang wenig Licht).
  • Gartenobst und Blütensträucher können weiter geschnitten werden.
  • Gibt es Ende Monat frostfreie Tage, dann kann bereits ein Hügelbeet oder ein Mistbeet Angelegt werden.
  • Gartenwerkzeuge überprüfen und wo nötig ergänzen.