Gartenarbeiten im Juli

Gemüseaussaaten für Setzlinge: Ab sofort noch einmal aussäen:
Kohlrabi, Chinakohl, Fenchel
Kopfsalat, Lattich, Endivien, Zuckerhut
Blumen für Setzlinge: Ab sofort:
Stiefmütterchen, Bellis, Vergissmeinnicht
Goldlack und mehrjährige Stauden.
Direktsaaten ins Gartenbeet: Ab sofort:
Endivien, Zuckerhut, Palla Rossa
Herbstrüben (bis zum 20. des Monats)
Buschbohnen (bis erste Woche Juli)
Rettich, Radiesli, Nüssler, Spinat ab Ende Juli
Gepflanzt wird: Saisongemüse wie Kopfsalat (Sommersalat oder Krachsalate wählen), Kohlrabi, Lattich laufend.
Herbstblumenkohl (frühe Sorte), Federkohl, Winterwirz, Winterlauch, Fenchel möglichst in der ersten Monatshälfte.
  • Pflanzlücken vom Frühjahr her können jetzt noch mit Bohnen und Karottensaaten, aber auch mit Pflanzungen von Kohlgewächsen, Randen und Stielmangold geschlossen werden.
  • Pflegearbeiten: lockern, anwalmen (Bohnen, Kopfkohl, Blumenkohl, Broccoli, Lauch) im Gemüse nicht vergessen. Kulturen laufend auf Schädlinge und Krankheiten kontrollieren. Regulierendes Eingreifen mit natürlichen Pflanzenschutzmitteln ist erst dann gerechtfertigt, wenn Ausfälle zu erwarten sind. Bei der Auswahl der Mittel auf ‚Umweltschonende Präparate’ achten.
  • Bei Trockenheit genügend wässern, besonders das Lageremüse

Blumenbeete: regelmässig ausjäten und wenn nötig leicht lockern.

Balkonblumen: Soweit wie möglich abgeblühte Blütenstände entfernen. Regelmässig giessen und nachdüngen wo dies erforderlich ist.

Kräuter: Jetzt, bevor die Kräuter zu blühen beginnen, werden Kräuter geerntet und getrocknet für das Aufbewahren der Kräuter für den Winter. Werden Kräuter für Teemischungen geerntet und getrocknet, dürfen diese auch schon blühen.

Wer selber Sträucher und Stauden durch Kopfstecklinge vermehren möchte, nimmt sich diese Arbeit jetzt vor. Für die Vermehrung eignen sich einjährige Triebe. Die Triebspitze ca 10cm lang schneiden in gut angefeuchteten Sand stecken und mit einem darübergestülpten Plasticsack vor dem Austrocknen schützen. Hell aber schattig aufstellen.

Die Erdbeeren sind schon fast überall abgeerntet. Junge Kulturen jetzt auf einige cm zurückschneiden, die Kultur mit Jauche oder Beerendünger düngen, ausjäten und lockern.
Für junge Pflanzen jetzt Ausläufer schneiden, in kleine Töpfe einpflanzen und zu neuen Setzlingen anziehen. Neue Erdbeerpflanzungen erfolgen ab Ende Juli-anfangs August.